Aktuelles

© Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.  2020

Höhepunkt in 2019 war die Veranstaltung GMKD25 im Albertinum, siehe erste Seite.

Im Jahr 2019 konnten bedeutende Anschaffungen getätigt werden: Jan Adriesse, `Rainbow´ Marlene Dumas, ‘Ecce Homo´ Olaf Holzapfel `Rose Cut´ Kapwani Kiwanga `Oriental Studies: Morgen 2019´ Einen Eindruck von der Mitgliederreise nach München im September 2019 vermittelt das nebenstehende Bild vor dem Museum Brandhorst. Daneben waren wir in der Neuen Pinakothek, im Haus der Kunst mit einer großen Ausstellung von Miriam Kahn, im Lenbachhaus und in einer Reihe von Galerien.

Aktuelles 2019/2020

Ecce Homo Rainbow for Dresden Rose Cut, 2019 Oriental Studies: Morgen 2019 2019 vor dem Museum Brandhorst
Mitglieder Jahresreise 2020 - Bauhaus Weimar und Dessau Ende September führte uns die diesjährige Reise nach Weimar und Dessau mit dem Ziel, uns dem Bauhaus zu widmen. Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen konnten wir das Haus am Horn, das Neue Museum in Weimar und das Bauhaus-Museum in Weimar besuchen. Im Haus am Horn wurde die funktionale Idee des Bauhauses deutlich. Bei dem anschließenden Besuch des Neuen Museums konnten wir das revolutionär Moderne in der Architektur nachvollziehen. Vertiefen konnten wir diesen Eindruck dann im Bauhaus Museum in Weimar, in dem uns Dr. Stefan Dahme die Lehre und die Idee der Bauhaus-Universität anschaulich erläuterte. Leider begrüßte uns Weimar mit dem einzigen Dauerregen, dem ersten seit Monaten. Pandemiebedingt mussten wir uns in 2 Gruppen aufteilen, so dass wir erst am Abend alle zusammenkamen. Aufgrund des großen Engagements und der guten Beziehungen von Hilke Wagner hatten wir exzellente Führungen, die uns die Entwicklung des Bauhauses anschaulich machten. Am nächsten Tag in Dessau, bei nun besserem Wetter, empfing uns Frau Prof. Regina Bittner, Direktorin und Vorstand a.i. der Stiftung Bauhaus Dessau zunächst im Bauhaus. Dort brachte sie uns die Entwicklung, das Büro von Gropius, die wunderbare Aula und Kantine und die herausragende Architekturidee nahe. Anschließend im Bauhausmuseum hat sie in einer exzellenten Führung deutlich den Unterschied zu dem Bauhausmuseum in Weimar herausgearbeitet und uns die Lehre und die Lehrer- Schülerbeziehungen erläutert. Ein nochmals kleinerer Kreis nahm abschließend noch die Gelegenheit war, sich die Meisterhäuser in Dessau anzuschauen.