DEMOS war Teil der Veranstaltung und hier von Margareta Noeske und Ulli Bischioff bewundert u.a. von Hilke Wagner und Axel Bauer

Herzlich Willkommen

Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.
© Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.  2020

Die Gesellschaft für Moderne

Kunst in Dresden e.V.

Die GMKD hat sich die ideelle Unterstützung und die finanzielle Förderung der Galerie Neue Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden durch Mitgliedsbeiträge und Spenden zum Ziel gesetzt. Daneben bietet sie aber auch eine Plattform für eine aktive und gemeinsame Auseinandersetzung mit der Kunst der Moderne und will so das Verständnis und die Freude für die Kunst der Gegenwart wecken

Förderverein für die Galerie

Neue Meister in Dresden

Prof. Dr. Bischoff schrieb über die Wiedereröffung des Albertinums und die Sonderausstellung der von der GMKD erworbenen Arbeiten: "Ohne die kontinuierliche Unter- stützung durch den seit 1994 aktiven Förderverein GMKD wäre der Anschluss an die Gegenwarts- kunst in Dresden ganz sicher nicht gelungen."

Veranstaltungen der GMKD

Die Mitglieder der Gesellschaft werden zu allen Ausstellungs- eröffnungen des Albertinums speziell eingeladen. Ein- bis zweimal im Jahr besuchen die Mitglieder gemeinsam mit der Direktorin eine herausragende Ausstellung oder ein besonderes Museum außerhalb Dresdens.

Die Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden e.V.

Die Gesellschaft für Moderne Kunst in Dresden wurde 1994 gegründet. Aus Anlass des 20. Jubiläums der GMKD fand in der Zeit vom 29. August bis 2. November 2014 die Ausstellung im Lipsius-Bau mit dem Titel “Architekt - Busdriver - Zwei Brücken” - statt; Näheres auf der Ausstellungsseite und im Video der SKD In der Mitgliederversammlung 2020 wurde für die nächsten 3 Jahre ein neuer Vorstand bestehend aus Prof. Dr. Heribert Heckschen als Vorsitzenden, Barbara Meyer als stellv. Vorsitzende, Hendrik Kamp und Hilke Wagner (als satzungsmäßiges Mitglied) bestellt. GMKD 25 Am 9. September 2019 jährte sich der Tag der Gründung der GMKD zum 25. Mal. Aus diesem Anlass haben wir am Freitag, dem 22. November 2019 von 18 bis 22:30 Uhr ein Fest im Lichthof des Albertinum gefeiert. Dazu hatten wir die Künstler, deren Arbeiten die GMKD erworben hat, eingeladen und es sind sehr viele Künstlerinnen und Künstler gekommen. Wir haben sehr viele positive Reaktionen bekommen. Hier einige Eindrücke von der Veranstaltung GMKD 25 Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der GMKD erschien ein Buch, in welchem sämtliche Anschaffungen der GMKD in diesen 25 Jahren nicht nur abgebildet, sondern die Kunstwerke auch kompetent besprochen sind. Die Texte, für die wir den Autoren Holger Birkholz, Ulrich Bischoff, Janice Bretz, Birgit Dalbajewa, Andreas Dehmer, Dietmar Elger, Sarah Kirsch, Gwendolin Kremer, Konstanze Krüger, Astrid Nielsen, Kathleen Reinhardt, Elena Rieger, Alexandra Schellenberg, Sabine Siebel, Hilke Wagner und Mathias Wagner sehr dankbar sind, sind bei den Abbildungen der Kunstwerke wiedergegeben.
GMKD